Sportfest zur Spenden-Kampagne für den ersten integrativen Sportpark Berlins am Samstag 30. April, 11 bis 15 Uhr

Der Peter-Panter-Park, ein Stück buntes Grün für Pankow

Einen inklusiven Sportplatz im Herzen von Pankow aus Spendenmitteln zu finanzieren, das plant Pfeffersport mit der Kurt-Tucholsky-Oberschule (KTO) und weiteren Kooperationspartnern. Der Peter-Panter-Park soll ab Frühjahr 2017 Sportangebote für etwa 400 Kinder und Jugendliche mit und ohne Handicap bieten. Dem Auftakt der Spenden-Kampagne macht ein inklusiver, für alle offenes Sportfest am Samstag, 30. April, von 11 bis 15 Uhr auf das Gelände der KTO.

Das Sportfest am Samstag, 30.4., von 11 bis 15 Uhr auf dem Gelände der KTO (Neumannstraße 9/11)
Mit einem bunten Sportfest am Samstag, 30. April, von 11 bis 15 Uhr, lädt Pfeffersport alle Kinder und Jugendliche mit und ohne Handicap, ihre Eltern und Interessierte auf das Gelände der KTO ein. Neben einem freundschaftlichen Fussballturnier der umliegenden Schulen und der Pfeffersport-SoportlerInnen können die Besucher mit Rollstuhlparcours und Wheel-Soccer (Rollstuhlfußball) sowie der Trendsportart Frisbee-Golf Angebote ausprobieren, die künftig am Peter-Panter-Park geplant sind. Für das leibliche Wohl sorgen die Schüler der KTO. Natürlich gibt es zahlreiche Informationen und Austausch zu unserer Vision des inklusiven Sportparks.
Als „Special-Guest“ ist einer unserer drei Schirmherren David Lebuser (Deutscher Rollstuhl-Extremsportler) anwesend sein. Als weitere Schirmherren unterstützen die Kampagne die dreifache Goldmedaillen-Gewinnerin/Paralympics Kirsten Bruhn und  Steffen Groth, Schauspieler und Regisseur aus Pankow.
Weitere Infos www.peter-panter-park.de

Pilotprojekt: Modell Schule & Verein
Die Nachfrage nach Kindersport-Angeboten im Bezirk Pankow scheint durch den Mangel an Sportflächen an ihre Grenzen gekommen. Am Gelände der KTO liegt jedoch eine große Rasen- und Sportfläche brach, die nun aus Spendenmitteln zum Peter-Panter-Park, dem ersten inklusiven Sportplatz Berlins, umgestaltet werden soll.
Mit öffentlichen Ressourcen, Spendengeldern und der Unterstützung des Umfeldes will Pfeffersport, die KTO und weitere Kooperationspartner die Vision eines zeitgemäßen Sportraumes realisieren, der möglichst vielen Menschen einen Zugang ermöglicht. Die Anlage soll für die schulische Nutzung, den Vereinssport aber auch für alle Menschen im Kiez zur Verfügung stehen.

Vision Peter-Panter-Park: Gelebte Inklusion für Pankow
Auf dem neuen Rasen des Peter-Panter-Parks können ab Frühjahr 2017 bis zu 400 Kinder und Jugendliche mit und ohne Handicap von dem zusätzlichen sportlichen Angebot profitieren.
Für die Kurt-Tucholsky-Oberschule verbessert sich das Schulsport-Angebot entscheidend.
Pfeffersport plant folgende Sportangebote:
• Mädchenfußball und Mini-/Maxi-Fußballschule
• inklusive Fußball-Gruppen wie z. B. Blindenfußball
• Trendsporten Frisbee-Golf und Parkour
• Outdoor-Wheel-Soccer-Court (Rollstuhlsport)
• Sport für sozial Benachteiligte

Spenden-Kampagne
Damit der Peter-Panter-Park ein richtiger Sportplatz werden kann, werden Spenden aus dem Umfeld der Schule, des Kiezes, der Pfeffersport-Vereinsmitglieder sowie der lokalen Unternehmen gesammelt. Als erste Maßnahme soll im Herbst 2016 für 15.000 € die neue Rasenfläche angelegt werden.

Kooperationspartner: 
Kurt-Tucholsky-Oberschule, Aktion Mensch, Gesobau-Stiftung, Werbeagentur Zappo, Medienschule Babelsberg, myfreshbrands UG, Adamare  Singlereisen, DeineStadtKlebt.de, Pankow(er)leben

Schirmherren:
Kirsten Bruhn, dreifache Goldmedaillen-Gewinnerin/Paralympics
Steffen Groth, Schauspieler und Regisseur aus Pankow
David Lebuser, Deutscher Rollstuhl-Extremsportler

Wir freuen uns auch über Anwesenheit der Pressevertreter und danken für Ihre Rückmeldung bis zum Donnerstag 28.4.

Bei Fragen zur Organisation stehen wir Ihnen jeder Zeit unter goj@pfeffersport/0176-26823972 zur Verfügung.

Adresse: Neumannstraße 9/11, 13 189 Berlin

Pressebilder: Fussballinklusion. Entwurf für den Peter-Panter-Park. Logo Peter-Panter-Park.

Gerne schicken wir Ihnen die Pressebilder zu. Bitte Mail an: goj@pfeffersport.de